Aussprache einiger spanischer Buchstaben

Diesen Podcast downloaden:

Heute üben wir die Aussprache von einigen spanischen Buchstaben, die besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Der spanische Buchstabe C wird vor e,i gelispelt wie das englische thing, z.B: César oder circo. Hier möchte ich anmerken, daß in Hispanoamerika, auf den Kanarischen Insel und auch in Südspanien das C nicht gelispelt wird, sondern als scharfes S gesprochen wird. z.B: César oder circo. C vor a,o,u oder Konsonant wird wie K in Kassette ausgesprochen, z.B: casa, coma, curso, oder Cristina.

Der Buchstabe CH, wird wie das tsch in tschüß ausgesprochen, z.B: China oder Che.

Der Buchstabe G wird vor e und i wie ch in Sache ausgesprochen, z.B: gente oder girasol. Der Buchstabe G wird vor a,o,u und Konsonant wie g in gut ausgesprochen. z.B: gato, gota, gusto und Gloria.

Der Buchstabe H wird nicht ausgesprochen. z.B: héroe.

Der Buchstabe J wird wie ch in Sache ausgesprochen z.B: Jorge.

Der Buchstabe LL wird wie j in ja ausgesprochen z.B: llama.

Der Buchstabe Ñ wird wie gn in Cognac ausgesprochen z.B: niño.

Der Buchstabe QU wird wie K in Kassette ausgesprochen z.B: queso

Der Buchstabe R wird leicht gerollt z.B: Sara.

Der Buchstabe R wird am Wortanfang und nach l,n,s stark gerollt z.B: Ramón oder rojo.

Der Buchstabe Z wird gelispelt wie thing, z.B: Lorenzo.

 

Ich hoffe, ich konnte Euch mit diesem Podcast helfen!

Bis bald! Hasta pronto!

Kommentar hinzufügen

 
*
*
*
 
*= Pflichtfelder, bitte unbedingt ausfüllen
Links in Ihrer Nachricht sind nicht gestattet.